Home

Zurück 07.01.2020

Franzosen übernehmen bei Microprecision

Das französische Unternehmen Crouzet Automatismes mit Sitz in Valence hat die Übernahme des KMU Microprecision Electronics bekannt gegeben. Mit dem Walliser Hersteller von elektromechanischen Präzisionsteilen will Crouzet das bestehende Produktportfolio erweitern und seine Marktpräsenz in Mitteleuropa weiter stärken.

Die in Vouvry ansässige Microprecision Electronics SA hat sich seit 1956 auf die Herstellung von Schnappschaltern und Positionssensoren für anspruchsvolle industrielle Anwendungen spezialisiert, so etwa in den Bereichen Industrieautomation, Maschinenbau, Schifffahrt oder medizinische Ausrüstung.

«Microprecision bietet seinen Kunden dank der Qualität seiner Produkte, seiner technischen Lösungen und der Flexibilität seiner Dienstleistungen einen echten Mehrwert. Die Aktivitäten unserer beiden Unternehmen sind sehr komplementär", betonte Gerald Grandsire, M&A-Direktor bei Crouzet.

Die internationale Kundschaft von Crouzet kann nun Mikropräzisionsprodukte über die reguläre Lieferkette des Unternehmens beziehen, während die Kunden von Microprecision von den Ressourcen und dem Know-how von Crouzet Nutzen ziehen werden. «Microprecision wird in hohem Mass vom weltweiten Einfluss des Vertriebs- und Marketingnetzes von Crouzet profitieren, was sich positiv auf das Wachstum des Unternehmens auswirken wird. Unsere Marke, die durch die industrielle Ausstrahlung von Crouzet gestärkt wird, will sich auch künftig durch Qualität, Zuverlässigkeit und Kundenservice auszeichnen», so Vito Carrea, Geschäftsführer bei Microprecision.


Quelle: Pressemitteilung Crouzet Automatismes / Microprecision Electronics

 

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Réservation de salles