Home

Zurück 01.09.2020

Fast 400 Walliser Unternehmen finanziell unterstützt

Business Valais, die Anlaufstelle, welche die Träger der Wirtschaftsförderung im Kanton Wallis - darunter auch die Stiftung The Ark - zusammenführt, hat im vergangenen Jahr mehrere hundert Unternehmen unterstützt. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichten Jahresbericht hervor. Bis Ende 2019 erhielten nicht weniger als 390 Unternehmen finanzielle Unterstützung. 

«Das Wallis kann auf ehrgeizige Projekte, ein aussergewöhnliches Know-how und junge innovative Start-ups zählen, die das Image des Tourismus- und Landwirtschaftskantons modernisieren. Diese innovative und dynamische Facette, kombiniert mit der Entwicklung und der Nutzung neuer Technologien, ist noch immer nicht ausreichend bekannt», betont Staatsrat Christophe Darbellay, Präsident von Business Wallis, in seinem Vorwort des Jahresberichts von Business Valais. «Um die Position der Walliser Wirtschaft im Hinblick auf Wettbewerbsfähigkeit und Innovation zu konsolidieren, hat der Kanton Wallis beschlossen, einen besonderen Schwerpunkt auf die Digitalisierung zu legen», fügt er hinzu. 

 

Digitale Gesundheit und E-Tourismus 
Die Partner von Business Wallis haben im vergangenen Jahr nicht weniger als 123,6 Millionen Franken für die Förderung von insgesamt 390 Walliser Unternehmen investiert. Von diesen wurden 61 KMUs über die Stiftung The Ark bei ihren Innovationsinitiativen unterstützt. Einige von ihnen sind zudem mit Coachings gefördert oder mit an ihre Bedürfnisse angepassten Infrastrukturen (Labors, Büros) ausgestattet worden. 

Die vier Bereiche, die am meisten Innovationsförderung erhielten, waren Maschinen und Industrieerzeugnisse (25 Prozent), Life Sciences (21 Prozent), Informations- und Kommunikationstechnologien (20 Prozent) sowie Energie und Umwelt (16 Prozent). «Auch in transversalen Bereichen wie der digitalen Gesundheit und dem E-Tourismus lässt sich ein Anstieg feststellen», heisst es im Bericht weiter. 

 

Bei Gründungen an der Spitze
Bei den Technologie-Start-ups rangiert das Wallis unter den Schweizer Kantonen auf Platz 5, erklärt Eric Bianco, Direktor von Business Valais und Chef der Dienststelle für Wirtschaft, Tourismus und Innovation. Seiner Meinung nach «zeigten die eingeführten Praktiken, dass die Wirtschaftsentwicklungsstrategie den Unternehmergeist fördern, die Wettbewerbsfähigkeit stärken und die Innovation in unserer Region vorantreiben konnte». 

Eine Ansicht, die von Thomas Pfammatter, Gründer des Start-ups Dufour Aerospace in Visp, gestützt wird. «Dank der Unterstützung von Business Valais war es uns möglich, unser Projekt zu starten. Die Unterstützung durch Business Valais stellt auch eine Seriösitätsprüfung für unsere Investoren dar. Die Partner von Business VAlais stehen uns weiterhin mit Rat und Beziehungen zur Seite. Wir sind sehr dankbar für solche Institutionen im Wallis.»

Der Jahresbericht von Business Valais kann unter diesem Link gelesen werden.

 

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Réservation de salles