Home

Zurück 17.06.2020

Acht digitale Lösungen im Rahmen des Projektaufrufs Digitourism ausgezeichnet!

Ein automatisierter Check-in, ein digitaler Radwanderführer, ein Fernmanagementsystem für Bergbahnen und ein digitales Gutscheinmanagementsystem: Das sind einige der preisgekrönten digitalen Lösungen des Projektaufrufs Digitourism. Dieser wurde im Mai von der Stiftung The Ark und der Dienststelle für Wirtschaft, Tourismus und Innovation (DWTI) gestartet. 36 Innovationen wurden eingereicht, aus denen acht ausgewählt und mit jeweils CHF 10'000.– dotiert wurden. Diese Lösungen ermöglichen uns, Verbesserungen im Bereich der Digitalisierung des Walliser Tourismus vorzunehmen.


Der Projektaufruf Digitourism war ein voller Erfolg. Vor allem bot er innovativen Unternehmen im Bereich des digitalen Tourismus im Wallis die Möglichkeit, mit anderen Tourismusunternehmen zusammenzuarbeiten. Am Ende wählte eine Jury aus Tourismus- und Digitalisierungsexperten die folgenden acht Lösungen aus:

 

  • Self Check-in : digitale Lösung, mit der sich Gäste bei der Ankunft in ihrer Unterkunft selbstständig anmelden können. (Creative Technologies, Martigny)
  • Guidos : mobiler Radwanderführer mit Routen für jedes Fitnesslevel und unterschiedlichste Interessen. (Guidos, Chermignon-d’en-Bas)
  • Valais Tour : touristische Überraschungstouren per App mit neuem Vertriebskanal für Touristikunternehmen (Travelise, Siders)
  • TerraUva : auf den Weintourismus spezialisierte Internetplattform, die Winzer und Endkunden zusammenbringt (Destinazio, Siders)
  • Marketing Automation : eine technologische Lösung, die es kleinen touristischen Strukturen ermöglicht, ihr digitales Marketing zu automatisieren (Jeanneret Business Solutions, Naters)
  • Hostcard : digitales Vertriebs- und Managementsystem für Gutscheine von touristischen Unternehmen (Valezy, Sitten)
  • Sunkhronos CRM: CRM-Lösung zur Unterstützung von Werbung und Online-Vertrieb für Anbieter von Outdoor-Aktivitäten (WebEvolutions, Mayens-de-Sion)
  • SyBaB : Fernmanagementsystem für Bergbahnen (Syrto, Steg)

 Weitere Informationen zu allen ausgewählten Lösungen finden Sie unter www.digitourism.ch.


Grosse Erwartungen an die Digitalisierung
«Die eingereichten Lösungen waren sehr vielfältig und sind für eine ganze Bandbreite von Unternehmen im Touristikbereich von grossem Interesse, von Hotels über Händlerzusammenschlüsse, Verbände oder Skischulen bis hin zu Bergbahnbetreibern. Die grosse Anzahl der vorgeschlagenen Lösungen verdeutlicht die Dynamik des gesamten Ökosystems, aber auch die hohen Erwartungen, die die Tourismusbranche an die Digitalisierung knüpft», erklärt Jérôme Salamin, Leiter des Projekts Digitourism bei der Stiftung The Ark.

 

Fotos: Guidos, Unsplash & Valais/Wallis Promotion, Pascal Gertschen

 

 

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Réservation de salles